Über mich

Wer bin ich und wozu dieser Blog?

Hi,

mein Name ist Charlotte und ich bin 27 Jahre alt. Ich habe Ballett im Alter von 5-11 Jahren getanzt und nie vergessen. Ich kann mich kaum noch erinnern, aber soweit mir das meine Eltern erzählt haben, hätte ich wohl auf die Staatliche Ballettschule unserer Hauptstadt gehen können. Laut meiner damaligen Ballettlehrerin war ich gut genug und hatte echte Chancen. Meine Eltern überließen mir allein die Entscheidung – man kann ein Kind ja nicht zwingen. Ich wollte damals nicht und damit hatte es sich vorerst mit dem Tanzen.

Nicht allzu lange.

Ich kam über eine Schul-AG Jazzdance und das Cheerleading zum Showdance. Ich habe einige Jahre mit einer der erfolgreichsten Gruppen Deutschlands trainieren und auftreten dürfen. Mittlerweile sind sie sogar Vize-Weltmeister in ihrer Kategorie. Ich bin nach wie vor wahnsinnig stolz, Teil dieser Mannschaft gewesen zu sein.

Doch das Training war teuer und langwierig und häufig und sehr sehr spät Abends – und ich hatte gerade mit dem Studium begonnen. Also hörte ich auf. Noch heute träume ich nachts regelmäßig davon, wieder mit den Mädels zu trainieren.

Als ich vor ein paar Wochen eine von ihnen traf, beschloss ich, wieder regelmäßig zu tanzen. Nicht mehr in ihrem Team – dazu ist meine Technik zu sehr eingeschlafen und so gelenkig wie vor ein paar Jahren bin ich auch nicht mehr. Und was tut man, wenn man Technik lernen und gelenkiger werden möchte? Richtig, man geht zum Ballett.

Mein Freund hält mich für verrückt und ist der Meinung ich sei zu alt. Aber doch nicht mit 27! Mit meiner Statue, dem fitten Körper und ordentlicher Disziplin, könnte ich es vielleicht sogar noch auf die Spitze schaffen – im wahrsten Sinne des Wortes. Denn genau da möchte ich hin: in die ersten eigenen Spitzenschuhe. Es mag ein harter Weg sein, der Jahre dauern kann, aber ich bin gewillt, die Strapazen – und wohl auch Schmerzen – auf mich zu nehmen.

Dieser Blog ist allen gewidmet, die wie ich gerade anfangen, anfangen wollen und angefangen haben. Ich möchte hier meine Erfahrung beschreiben, meine ersten Probestunden in verschiedenen Ballettschulen und den Unterricht. Außerdem möchte ich meine Fortschritte mit euch teilen, meine freudigen und auch schwierigen Moment – ich bin sicher, die wird es geben. Ich möchte euch teilhaben lassen am Kauf meiner ersten Ballettschläppchen und an meinen ersten Auftritten. Und wenn es in ein paar Jahren soweit ist und dieser Blog dann noch nicht eingestaubt ist, seid ihr auch willkommen, meine ersten Momente in Spitzenschuhen mit mir zu genießen.

Und wer weiß, vielleicht bekommt ja jemand von euch Lust, es auch zu probieren … ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s