Übungen

Viele Baustellen

Nachdem ich mich in der Probestunde noch recht gut geschlagen habe, begann meine Ballettlehrerin in der nächsten Stunde, mich mal wirklich zu korrigieren. Und hatte sie allerhand auszusetzen. Das meine ich nicht negativ ihr gegenüber, denn ich möchte ja gefordert und gefördert werden und ohne Kritik komme ich nicht weiter – ich möchte schließlich auf die Spitze. Das weiß sie und hat deshalb ein extra Augenmerk auf mich, wofür ich sehr dankbar bin.

Ich musste nur leider feststellen, dass ich noch eine Menge zu tun habe, selbst was die Basics angeht. Klar, meine Pliés waren noch nie sehr tief, aber mein größtes Problem ist meine Balance. Ich muss höher auf die halbe Spitze, darf meine Zehen dabei aber nicht in den Boden krallen, sondern soll sie lang lassen und auf den Boden drücken um mich zu halten. Mein Körperschwerpunkt muss etwas weiter nach vorne, da ich sonst – unter anderem bei Drehungen – nach hinten umkippe. Natürlich immer hübsch alle Beinchen auswärts gedreht und ich sitze zu gerne auf meiner Hüfte, die aber natürlich gerade bleiben soll. Mein Rücken ist zu locker, den muss ich komplett anspannen, aber Schultern runter! Meine Güte, das ist eine Menge zu beachten und ich denke, da fehlt noch einiges, was mir jetzt beim Schreiben nicht mehr einfällt.

Ich nahm mir vor, zu Hause vermehrt zu üben. Zunächst beim Zähneputzen Kräftigung der Füße: in der sechsten, ersten und zweiten Position ins Relevé, so hoch es geht. Dann einbeinig nochmal. Wenn es geht ohne festhalten und kurz oben halten. Morgens und abends im Bett dann nochmal ein paar Übungen: Füße strecken & flexen, kreisen nach innen und außen und strecken nochmal mit Halten in halber Spitze.

Jeden Tag schaff ich das natürlich nicht, obwohl es nur nach Kleinigkeiten klingt. Kann ja nicht so schwer sein, das in den Alltag einzubauen… Ist aber doch schwer. Ich arbeite daran.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s