Über mich

Wer bin ich – 4 Jahre später

Mittlerweile zähle ich 31 Lenze, tanze mit Unterbrechung seit vier Jahren wieder Ballett und zähle nicht mehr zu den Wiedereinsteiger-Anfängern. Eins meiner größten Ziele war es von Beginn an, Spitzentanz zu lernen. Nach einer Babypause bin ich nun in einer neuen Ballettschule und darf seit ca. einem Monat einen Paar Spitzenschuhe mein Eigen nennen und auf ihnen erste vorsichtige Übungen machen.

Ich möchte gerne einmal ein Blick auf meine ursprünglichen Ziele werfen:

Gelenkiger werden, im Spagat sitzen

Ja und ja. Auch, wenn es schon wieder ein wenig her ist, dass ich im Spagat saß, aber die monatelange Pause hat mich natürlich wieder ein Stück zurückgeworfen. Aktuelles Ziel ist es, bis Ende des Jahres wieder zu sitzen. Wenigstens auf einer Seite. Im Sitzen schaffe ich es nun auch wieder, meinen vor mir ausgestreckten Beinen ein Küsschen zu geben bzw. im Stehen meine Hände so gut wie auf dem Boden ablegen zu können. Das ist doch auch schon was. Defizite habe ich ganz klar noch im Männerspagat, im Sitzen bekomme ich die Beine kaum mehr als 100° geöffnet.

Aufsteigen von Anfänger zu Mittelstufe

Klar, das ist relativ zu betrachten. Was ist Mittelstufe? Was muss man dafür können? Ich würde sagen dazu zählen die saubere Ausführung der Grundtechniken, einfache Drehungen und Sprünge sowie das Tanzen keiner Folgen. Drehungen und Sprünge sind in Arbeit. Sonst sind die Grundtechniken schon viel besser geworden, würde ich mal meinen. Nur wenn es um die zügige Ausführung geht, muss ich noch besser arbeiten, denn dann werde ich zu locker und unsauber (nicht ganz durchgestreckte Beine, Füße nicht 100% getreckt etc.). Großes Manko ist auch weiterhin noch die Balance.

Auf Spitze tanzen

Tanzen ist es wirklich noch nicht, aber ich besitze Spitzenschuhe und darf in ihnen üben. Bis ich wirklich tanzen kann, wird es wohl Jahre dauern, aber ich brauche ja immer eine Motivation.

Zu guter Letzt – was soll immer noch dieser Blog?

Erst einmal finde ich es selbst spannend, nach einiger Zeit mal wieder nachzulesen, was ich so vor ein oder zwei Jahren gemacht habe und wie meine Anfänge aussahen. Außerdem möchte ich hiermit auch andere Erwachsene (Wieder-)Einsteiger motivieren, einfach loszulegen und gerne einen Austausch an Erfahrungen schaffen. Ihr lest, wie es mir ergangen ist und teilt sehr gerne auch eure Geschichten. Erfolge und auch Rückschläge sollen hier eine Plattform finden, das alles gehört dazu.

Ich hoffe, dass sich beizeiten einige Seelen hier zusammenfinden, um gemeinsam einen Weg auf Ballettschläppchen oder Spitzenschuhe zu gehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s